ZMart sucht High-Potentials. Immer!

Eine alte Unternehmer-Weisheit lautet, dass auf zehn Heger ein Jäger kommt. Was soviel bedeutet, dass nur rund zehn Prozent aller Berufstätigen die Fähigkeit besitzen, etwas „zu bewegen“. Diese „Macher“ sind es, die letztlich das Land voran bringen, indem sie die Vitalität, die Fähigkeiten und vor allem die Zähigkeit besitzen, Firmen, Produkte und Ideen nach vorne zu bringen.

Es gilt also, diese High-Potentials zu finden. Der Erfolg unserer Wirtschaft ist in hohem Maße davon abhängig, die Besten zu erkennen, sie zu fördern und ihnen die Möglichkeit zu geben, in der Marktwirtschaft erfolgreich zu sein: als Gründer, als Nachfolger, als Manager.

Deshalb pflegt ZMart Kontakte zu den Hochschulen, weil die hier tätigen Lehrbeauftragten und Professoren am besten erkennen, wo die klugen, belastbaren, engagierten jungen Menschen sind. Das alte Prinzip, dass die „Spreu vom Weizen zu trennen ist“ gilt für diese Verfahren, wenngleich die Instrumente hierzu heute sehr komplex und wirksam geworden sind.

Wenn Sie fähige Menschen kennen oder selbst der Meinung sind, für Führungsaufgaben das richtige Rüstzeug zu besitzen, dann nehmen Sie Kontakt mit ZMart auf. Aber auch, wenn Sie von Machern wissen, deren Talente noch unentdeckt sind, lohnt es sich, uns einen Tipp zu geben. Die Wirtschaft „hungert“ nach Talenten, und deshalb ist es so wichtig, dass uns eine möglichst breite Auswahl an Kontakten zur Verfügung steht, um im Bedarfsfall Empfehlungen geben zu können.

Kontaktaufnahme unter kontakt@zmart-niederrhein.de

Das zentrale Online-Fach wird ständig ausgewertet, und innerhalb der Organisation werden entsprechende Informationen direkt an unsere Partner, Förderer und Kooperationspartner weitergeleitet. Sie erhalten generell kurzfristig von uns eine Antwort auf jede Mail.

Print this entry