Wir vernetzen Kompetenzen

Förderer und Kooperationen

Der Erfolg von ZMart basiert vor allem auf der ganz speziellen Kenntnis des regionalen Marktes von Duisburg und dem unteren Niederrhein. Hier sind die Gründungsmitglieder privat wie beruflich fest verwurzelt und/oder verfügen über weitreichende Kontakte zu Verwaltungen, Banken, Spezialisten, öffentlichen Institutionen und Hochschulen. Diese Kontakte sind stets hilfreich, wenn es darum geht, pragmatische Lösungen für Etablierung und/oder Nachfolge-Regelungen von Unternehmen zu finden.

Auf der anderen Seite des Betrachtungswinkels sind solche Kontakte sogar zwingend notwendig, um effiziente Ergebnisse zu erzielen. Wenn es z.B. um einen Unternehmens-Nachfolger geht, so ist die kooperative Zusammenarbeit mit den Hochschulen denkbar nützlich, um die dort heranwachsenden „High-Potentials“ früh genug zu entdecken und zielgerichtet anzuleiten.

Ein solches Netzwerk bildet also stets eine sehr filigrane Struktur, die nie statisch werden darf, weil sie sonst an Effizienz verliert.

Die oberste Prämisse lautet immer, der Sache zu dienen und dafür aus der Vielfalt der möglichen Partner gezielt den wirtschaftlich sinnvollsten Lösungsansatz bereitzustellen.

Besonders in der Zusammenarbeit mit Banken setzt ZMart auf Neutralität und Objektivität. Wir fühlen uns nicht einem oder mehreren Marktpartnern verpflichtet, sondern wägen im Einzelgespräch ab, welches Institut für welches Geschäftsumfeld die richtigen Rahmenbedingungen, aber auch das richtige Unternehmer-Verständnis besitzt. Mit dieser Einstellung, die sich im Frühstadium der ZMart-Gründung herauskristallisiert hat, überzeugen wir bei den angenommenen Mandaten durch Objektivität und Neutralität.

Weiter

Print this entry